Armeen

bar_Нагие воины.jpg
NAHKAMPFINFANTERIE

Schwer gepanzerte Infanterie glänzt im Nahkampf. Ihre Hauptwaffe ist der Ansturm: Die Truppen stürzen dann für einen Frontalangriff auf den Feind zu. Anstürme lassen sich auch für schnelle Einheitendrehungen und taktische Rückzüge einsetzen.


Leichte Infanteristen dienen als Plänkler: Sie ziehen vor den eigentlichen Schlachtreihen her und bedrängen den Feind auf aggressive Weise. Dank ihrer Beweglichkeit eignen sich Plänkler hervorragend für Aufklärungsaufgaben, besonders in bewaldeten Gebieten.


MEHR LESEN

rom_Легионная конница.jpg
KAVALLERIE

Dank ihrer hohen Beweglichkeit und größeren Sichtweite verschafft leichte Kavallerie im Zusammenspiel mit Artillerieeinheiten auf dem Schlachtfeld einen weiteren taktischen Vorteil. Kavallerie kann sich unbemerkt hinter feindliche Linien schleichen, um Artillerie- und Geschosseinheiten des Feindes ausfindig zu machen und sie zu überfallen.


Mittlere Kavallerie nutzt Schwachstellen aus. Sie stürzt sich in ungeschützte feindliche Flanken und stürmt in den Rücken der feindlichen Linien. Diese schnellen und recht gut gepanzerten Einheiten können euren Truppen an den Flanken eine wertvolle Hilfe sein.


Diese berittenen Nahkampfspezialisten sind eine gepanzerte Faust, mit der ihr feindliche Reihen durchbrechen könnt. Sie sind eine hervorragende Ergänzung zu Nahkampfeinheiten: Entweder bilden sie die Spitze eines schweren Infanterieansturms oder sie führen den perfekten zweiten Schlag gegen einen durch einen Infanterieangriff ins Wanken gebrachten Feind.


MEHR LESEN

twa_screenshot_greece_scythian_archers_t7_1920x1080
Geschossinfanterie
Einheiten mit großer Reichweite können schlagkräftige Angriffe gegen weit entfernte Feinde führen. Richtig eingesetzt wird Geschossinfanterie zu einer unerbittlichen Macht, die feindlichen Einheiten bereits schwere Verluste zufügt und ihre Moral untergräbt, ehe diese überhaupt eure Haupttruppen erreichen. 


MEHR LESEN

rom_Тяжелый онагр.jpg
ARTILLERIE
Aufgrund ihrer großen Reichweite und verheerenden Zerstörungskraft werden Belagerungsmaschinen für gewöhnlich in sicherem Abstand von den umkämpften Bereichen des Schlachtfeldes in Stellung gebracht. Besonders gut lassen sie sich gemeinsam mit Kundschafter-Einheiten einsetzen. Die Kundschafter legen ein Ziel fest und die Besatzungen der Belagerungsmaschinen konzentrieren ihr Feuer, um den Feind auszulöschen. Artillerieeinheiten sind nicht nur Kriegsmaschinen, die schwere Geschosse verschießen, sondern legen auch Fallen, die vorpreschenden feindlichen Einheiten Verluste zufügen können.


MEHR LESEN

Wardogs
Kriegshunde
Diese wilden Hunde können den Feind aus dem Hinterhalt angreifen und seine Verteidigung durcheinanderbringen. Wenn du die Hunde auf Fußsoldaten hetzt, lassen sie kaum jemanden übrig, den die Hundeführer erledigen können. Kriegshunde sind äußerst effektiv gegen schlecht gepanzerte Einheiten und können Phalanxformationen aufbrechen.


Positioniere die Hunde in Gelände, das Deckung verleiht – in hohem Gras oder Wäldern – und greife Gegner nach Einsatz der Fertigkeit Rebellion von der Seite oder von hinten an, um größtmöglichen Schaden zu verursachen. Meide langwierige Kämpfe – diese zermürben die Kriegshunde. Halte dich von Fernkampfeinheiten fern und vergiss nicht, dass die Hunde alles beißen, was ihnen in die Quere kommt. Du solltest ihre Angriffsrichtung also weise wählen!


MEHR LESEN

Elephants
Elefanten
Elefanten sind das Rückgrat der karthagischen Armee. Sie vermögen selbst den tapfersten Seelen auf dem Schlachtfeld Entsetzen einzuflößen und unterscheiden sich von allen anderen Einheiten in Total War: ARENA. Elefanten sind schwere Kampfmaschinen und gegenüber feindlichen Angriffen fast unverwundbar. Infanterie zerschmettern sie mit Leichtigkeit durch Einsatz ihrer Fertigkeit Trampeln. Indem sie die Erde beben lassen, können Elefanten den vor ihnen befindlichen Kriegern schweren Schaden zufügen, während ihr Gebrüll die Moral aller nahen Feinde für längere Zeit senkt. Andererseits sind Elefanten eher langsam und können für rüstungsbrechenden Waffen – darunter Piken, Falxe und leichte Artillerie – zu einem leichten Ziel werden.


MEHR LESEN

Weiter Karten